Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - Februar 1952 - 11.02.1952 - Partielle Mondfinsternis
PARTIELLE MONDFINSTERNIS AM 11.02.1952

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 11.02.1952 IM ÜBERBLICK

Die Mondfinsternis in der Nacht 10./11.02.1952 fand für Mitteleuropa kurz nach Mitternacht unter optimalen Umständen mit einem hoch am Himmel stehenden Mond statt. Freilich trat der Erdtrabant nur mit 8% seines Durchmessers in den Kernschatten der Erde ein. Außer zwei kleinen wissenschaftlichen Arbeiten aus Frankreich sind uns zu dieser MoFi keine Berichte bekannt.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 11.02.1952

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):23.08 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼00:06 Uhr MEZ
Eintritt in den Kernschatten (2. Kontakt): 01.04 Uhr MEZ
Maximale Verfinsterung: 01.41 Uhr MEZ
Austritt aus dem Kernschatten (3. Kontakt): 02.14 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼03:12 Uhr MEZ
Austritt aus dem Halbschatten (4. Kontakt): 04.10 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 11.02.1952
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 11.02.1952

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Partial Lunar Eclipse of 1952 Feb 11

HM Nautical Almanac Office: Partial Eclipse of the Moon - 1952 February 10-11

Ian Cameron Smith: Partial Lunar Eclipse of 11 Feb, 1952 AD

Timeanddate.de: 10/11. Februar 1952 Partielle Mondfinsternis

Anonymus (1952): Observations diverses de l'éclipse partielle de Lune des 10-11 février 1952. L'Astronomie 66, 107-110.

Dubois, J. & Poumeyrol, F. (1952): L'éclipse partielle de Lune des 10-11 février 1952. L'Astronomie 66, 105-107.