IN EISKALTER NACHT

TOTALE MONDFINSTERNIS AM 09.01.1982

präsentiert von

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2003 - 2010

VORHERIGE MONDFINSTERNIS INHALTSÜBERSICHT NÄCHSTE MONDFINSTERNIS


DIE MONDFINSTERNIS AM 09.01.1982 IM ÜBERBLICK

Das Jahr 1982 war eines der finsternisreichsten des 20.Jahrhunderts. Neben 4 partiellen Sonnenfinsternissen (davon 2 in Deutschland sichtbar), gab es 3 totale Mondfinsternisse, von denen in unserem Gebiet leider nur die vom 09.01.1982 zu beobachten war. Aus den wenigen Berichten und Foto-Erläuterungen (s.u.) wird deutlich, dass das Wetter in Deutschland wohl recht unterschiedlich und durchwachsen war. Das öffentliche Interesse an solch spektakulären Himmelsereignissen war damals bereits so groß wie heute, auch wenn das Internet als schnelles Kommunikationsmedium noch ferne Zukunftsmusik war. Gleiches gilt für CCD-Kameras - aber auch ohne digitale Hilfsmittel gelangen phantastische Fotos, folgen Sie einmal unseren Links:

Erlebnisbericht aus Hamburg von Manfred Holl
Foto aus Berlin von Peter Gerwien
Fotos aus Bremen von Norbert Grope
Animation aus Leipzig von Matthias Rückemann
Fotos aus Sachsen von Udo Schirpke
Foto-Serie aus Altenburg von Frank Vohla
Foto-Serie aus Japan von Nishi-Hajime


Totale Mondfinsternis am 09.01.1982, Situation bei Finsternismitte  (50° N/10° E)
Situation bei Finsternismitte für 50°N / 10°E
Erstellt mit WIN-ECLIPSE 3.2 von Heinz Scsibrany.
(Dünner Ring = Halbschatten; dunkle Fläche = Kernschatten)

ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)

Beobachteter Danjon-Wert: 2.8
Beobachtete Helligkeit: -3.0 bis -2.0 mag (aus Harrington: Eclipse!)


Himmelsausschnitt um den Mond bei Finsternismitte
Himmelsausschnitt um den Mond bei Finsternismitte. Der gelbe Kreis hat einen Durchmesser von 10 Bogengraden.
Bitte klicken Sie auf das Bild, um dieses in Originalgröße in einem separaten Browserfernster zu sehen.





DIE ANDEREN TOTALEN MOFIS DES JAHRES 1982

Wie bereits erwähnt gab es 1982 noch zwei weitere totale MoFis, die z.B. in den USA zu beobachten waren. Auch dazu haben wir im Netz ein paar Fotos gefunden:

Totale MoFi am 06.07.1982 (Sichtbarkeitsdiagramm)
KGO-TV Lunar Eclipse Report (Video, 5m05s)
Foto aus den USA von David Abbou
Fotos aus den USA von Fred Espenak
Foto aus den USA von Jerry Lodriguss

Totale MoFi am 30.12.1982 (Sichtbarkeitsdiagramm)
Foto aus Japan von Akira Fujii
Foto aus den USA von Fred Espenak
Fotos aus den USA von Walter McDonald