Eclipse MONDFINSTERNIS.INFO
DAS DEUTSCHSPRACHIGE PORTAL ZUM THEMA MONDFINSTERNISSE
Eclipse
Reisen zum Polarlicht

PARTIELLE MONDFINSTERNIS AM 15.06.1992

Partielle Mondfinsternis  am 15.06.92, Situation bei Monduntergang  (50 N/10 E)
Situation bei Monduntergang für 50N / 10E
Erstellt mit WIN-ECLIPSE 3.2 von Heinz Sscibrany.
(Dünner Ring = Halbschatten; dunkle Fläche = Kernschatten)

ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)

Von der partiellen Mondfinsternis am 15.06.1992 war in Deutschland kurz vor Monduntergang lediglich die Halbschattenphase sichtbar. Ob angesichts des hellen sommerlichen Dämmerungshimmels entsprechende Beobachtungen gelangen, ist eine andere Frage. Am Wetter können entsprechende Versuche zumindest in der Westhälfte Deutschlands jedenfalls nicht gescheitert sein, wie das nachstehende Wolkenfoto zeigt.

Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt) von NOAA 11 vom 15.06.1992, 04.46 UT
Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt) von NOAA 11 vom 15.06.1992, 04.46 UT. Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.

VORHERGEHENDE MOFI          NÄCHSTE MOFI

ÜBERSICHT MOFI-CHRONIK
INHALTSÜBERSICHT
IMPRESSUM UND KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2003-10, all rights reserved
Reisen zur totalen Sonnenfinsternis 2008