Eclipse MONDFINSTERNIS.INFO
DAS DEUTSCHSPRACHIGE PORTAL ZUM THEMA MONDFINSTERNISSE
Eclipse
Reisen zum Polarlicht

PARTIELLE MONDFINSTERNIS AM 24.03.1997

Partielle Mondfinsternis  am 24.03.97, Situation bei Finsternismitte   (50 N/10 E)
Situation bei Finsternismitte für 50N / 10E
Erstellt mit WIN-ECLIPSE 3.2 von Heinz Sscibrany.
(Dünner Ring = Halbschatten; dunkle Fläche = Kernschatten)

ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)

Im März lief der Komet Hale-Bopp zur Bestform auf, es war eines der größten astronomischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts. Die partielle MoFi am 24.03.97 sollte daher kaum einem astronomisch Interessierten entgangen sein. Dass es so wenige Links (s.u.) zu diesem Ereignis gibt, liegt an der Wolkendecke, die sich über ganz Mitteleuropa ausgebreitet hatte; Wolkenlücken gab es nur sehr vereinzelt.

Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt) von NOAA 12 vom 24.03.1997, 03.24 UT
Satellitenbild (Infrarot, Ausschnitt) von NOAA 12 vom 24.03.1997, 03.24 UT. Image courtesy to Dundee Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland.

Vorbericht der Società Astronomica G.V.Schiaparelli
Eine hübsche animierte Graphik von Scott R. Anderson
Bericht von Byron Soulsby (Calwell Lunar Observatory)
Fotoserie aus Hoyerswerda von Peter Lindner
Fotos aus der Schweiz von Olivier Staiger
Foto aus den USA von Dale Ireland
Foto aus den USA von Jerry Schad
VORHERGEHENDE MOFI          NÄCHSTE MOFI

ÜBERSICHT MOFI-CHRONIK
INHALTSÜBERSICHT
IMPRESSUM UND KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2003-10, all rights reserved
Reisen zur totalen Sonnenfinsternis 2008