Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - Dezember 2048 - 20.12.2048 - Halbschattenfinsternis
HALBSCHATTENFINSTERNIS AM 20.12.2048

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 20.12.2048 IM ÜBERBLICK

Bei der Mondfinsternis am 20.12.2048 handelt es sich um eine tiefe Halbschattenfinsternis (Magnitude 0.96), welche in Mitteleuropa an einem Sonntagmorgen vor Monduntergang bis kurz nach ihrem Maximum sichtbar ist. Sie ist deswegen bemerkenswert und für Fotografen reizvoll, weil der helle Planet Jupiter sich in nur 3 Grad Entfernung vom Mond befindet. Wenn ein Planet in der Nähe des Vollmonds zu sehen ist, dann steht er zwangsläufig in Opposition zur Sonne und erreicht mithin seine maximale Helligkeit, welche in diesem Fall bei -2.8 mag liegt.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 20.12.2048

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):05.05 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼06:05 Uhr MEZ
Maximale Verfinsterung: 07.26 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼08:47 Uhr MEZ
Austritt aus dem Halbschatten (4. Kontakt): 09.47 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 20.12.2048
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 20.12.2048

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Penumbral Lunar Eclipse of 2048 Dec 20

HM Nautical Almanac Office: Penumbral Eclipse of the Moon - 2048 Dec 20

In-The-Sky.org: Penumbral lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Penumbral Lunar Eclipse of 20 Dec, 2048 AD

Timeanddate.de: 19/20. Dezember 2048 Halbschatten-Mondfinsternis