Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - Januar 2048 - 01.01.2048 - Totale Mondfinsternis
TOTALE MONDFINSTERNIS AM 01.01.2048

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 01.01.2048 IM ÜBERBLICK

Pünktlich zum Jahreswechsel 2047/48 verfinstert der Mond sich für Teile Amerikas total. Nach Weltzeit und auch in Mitteleuropa findet die Mondfinsternis am frühen Morgen des 01.01.2048 (ein Mittwoch) statt. Im Südosten unseres Gebiets geht der Mond noch während der Totalität unter, kann aber in der hellen Dämmerung wahrscheinlich bereits einige Zeit vorher nicht mehr ausgemacht werden. Dagegen sinkt er im Nordwesten Deutschlands erst in der ausgehenden partiellen Phase unter den Horizont. Dort wird sich das seltsame Bild bieten, dass der Erdtrabant noch komplett im Kernschatten stehend zunächst vom Dämmerungshimmel verschluckt wird, um dann kurz vor Untergang mit Ende der Totalität wieder sichtbar zu werden.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 01.01.2048

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):04.53 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼05:29 Uhr MEZ
Eintritt in den Kernschatten (2. Kontakt): 06.05 Uhr MEZ
Beginn der totalen Phase (3. Kontakt):07.24 Uhr MEZ
Maximale Verfinsterung: 07.52 Uhr MEZ
Ende der totalen Phase (4. Kontakt):08.20 Uhr MEZ
Austritt aus dem Kernschatten (5. Kontakt): 09.39 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼10:15 Uhr MEZ
Austritt aus dem Halbschatten (6. Kontakt): 10.52 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 01.01.2048
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 01.01.2048

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Total Lunar Eclipse of 2048 Jan 01

HM Nautical Almanac Office: Total Eclipse of the Moon - 2048 Jan 01

In-The-Sky.org: Total lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Total Lunar Eclipse of 01 Jan, 2048 AD

Timeanddate.de: 1. Januar 2048 Totale Mondfinsternis